Emojis und die Bibel

Kennst du das? Immer wieder gibt es in Supermärkten Sammelangebote. Bei einem bestimmten Einkaufswert gibt es dann Aufkleber, Murmeln, Figuren oder sonst irgendetwas zum Sammeln geschenkt.

Vor einiger Zeit gab es eine solche Sammelaktion mit Figuren, die Emotionen ausdrücken. Dadurch kam uns der Gedanke, dass es auch in unserem Leben immer so ganz verschiedenartige Emotionen und Eigenschaften gibt.

Emojis gibt es in jedem Chat, schon vor vielen Jahren, bevor es Computer gab, wurden Gefühle und Anderes in Zeichen ausgedrückt, das hieß dann Emoticons. Sicherlich hast du sie selbst schon benutzt oder zumindest gesehen. Auf viele solcher Eigenschaften oder Emotionen geht auch die Bibel ein und wir wollen mit dir mal nachforschen, ob wir zutreffende Bibelverse oder Beispiele dazu finden.

Denn schließlich ist die Bibel ja unser Ratgeber, wie wir uns richtig verhalten können, das Licht, um den richtigen Weg zu finden (dieses Bild der Bibel findest du in Psalm 119,105 wo David über die Bibel sagt: „Dein Wort ist Leuchte meinem Fuß und Licht für meinen Weg“)

Dann finden wir doch sicher auch etwas, das uns etwas zu so Alltäglichem wie „Gefühle“ zu sagen hat.  

Gespannt? Dann schau gleich nach…

FreudeZunge raus ...